Veranstaltungen

Digital Farming - rechtssicher und innovativ

[14.01.2022]
[10:00 - 13:00]

Die Digitalisierung erfasst sämtliche Wirtschaftsbereiche und macht bekanntlich auch die Landwirtschaft fit für die Zukunft. Doch wie können neue, digital gestützte Prozesse für landwirtschaftliche Betriebe konkret aussehen? Und wie sind sie unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen umsetzbar?

 

Diese Fragen behandeln derzeit zwei Master-Kurse an der Fakultät für Betriebswirtschaft in interdisziplinär besetzten Teams. Studierende der Studienrichtungen Applied Business Innovation unter Leitung von Prof. Holger Günzel und Digital Technology Management unter Leitung von Prof. Henrike Weiden entwickeln gemeinsam rechtlich haltbare Prozessinnovationen. Die gehen von Sensoren in der Viehhaltung über cloudbasiertes Bestandsmanagement bis hin zur automatisierten Dokumentation der Felderbewirtschaftung.

 

Am 14.1.2022 präsentieren die Teams ihre Lösungen beim virtuellen Digi-Slam und stellen sich den kritischen Fragen der zugeschalteten Gäste aus der Praxis. Außerdem werden bei der Veranstaltung eine innovative Verkaufsbox der Maschinenringe Deutschland für landwirtschaftliche Erzeugnisse vorgestellt, für die Studierende weitergehende Konzepte entwickelt haben. Das alles passiert wie gewohnt im Slam-Stil: fachlich fundiert, unterhaltsam und interaktiv.

 

Weitere Programmpunkte und Näheres zur Registrierung unter digi-slam.de

 

Holger Günzel und Henrike Weiden