News

Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie - Gastvortrag im Lehrmodul Nachhaltigkeits-Marketing

Dr. Andreas Lenz, MdB, Vorsitzender des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung. Quelle: Lenz, A. (2020). Mit nachhaltiger Politik unsere Schöpfung bewahren. Zugriff am 26.06.2021 unter https://www.andreas-lenz.info/newsletter-aktuell.html/2017/04/03/nachhaltigkeitsstrategie/
Dr. Andreas Lenz, MdB, Vorsitzender des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung. Quelle: Lenz, A. (2020). Mit nachhaltiger Politik unsere Schöpfung bewahren. Zugriff am 26.06.2021 unter https://www.andreas-lenz.info/newsletter-aktuell.html/2017/04/03/nachhaltigkeitsstrategie/

[09|07|2021]

„Besuch aus dem hohen Hause“: in seiner Funktion als Vorsitzender des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung hat Dr. Andreas Lenz im neuen Wahlpflichtmodul Nachhaltigkeits-Marketing im Studiengang Bachelor Betriebswirtschaft einen Gastvortrag zum Thema der nachhaltigen Entwicklung aus der politischen Perspektive gehalten. Hierbei ging es um die zentrale Fragestellung: Was müssen wir heute tun, damit unsere Art zu leben nicht zu Lasten künftiger Generationen geht?

 

Auf diese Frage gibt die Bundesregierung mit ihrer Nachhaltigkeitsstrategie eine umfassende Antwort. Mit der Nachhaltigkeitsstrategie, welche die von den Vereinten Nationen in 2015 beschlossenen nachhaltigen Entwicklungsziele der Agenda 2030 umsetzt, strebt die Bundesregierung an, weltweit zu den führenden Nationen in Bezug auf nachhaltige Entwicklung zu gehören. Dr. Andreas Lenz hat in seinem Gastvortrag ausgehend von den SDGs (sustainable development goals), den sogenannten Nachhaltigkeitszielen der UN, die Strategie der EU und deren Programm „Green Deal“ sowie daraus abgeleitet die Ziele der Bundesregierung dargelegt. Im Kontext der Gesetzgebungsverfahren in Deutschland ist der Parlamentarische Beirat für nachhaltige Entwicklung ein vom Deutschen Bundestag eingesetztes Gremium, welches darauf achtet, dass die Nachhaltigkeitsziele bei allen neu zu verabschiedenden Gesetzen beachtet werden. Besonders wichtig ist aus der Sicht von Dr. Andreas Lenz, dass die Politik für das Thema nachhaltige Entwicklung eine breite Beteiligung der Öffentlichkeit anstrebt, sodass Nachhaltigkeit nicht nur ein Thema der Experten ist, sondern auch „die Köpfe und Herzen der Menschen erreicht“.

 

Hervorgehoben wurde auch, dass Nachhaltigkeit weit mehr als Umwelt- und Klimaschutz bedeutet. Nachhaltig ist eine Politik, die wirtschaftlichen Wohlstand, das Schonen unserer Ressourcen, den Schutz der Umwelt und soziale Sicherheit mit dem Ziel bestmöglich ausbalanciert, auch künftigen Generationen gute Lebensperspektiven zu bieten. Beispiels-weise mit Initiativen wie der Etablierung des Textilsiegels „Grüner Knopf“, dem Lieferkettengesetz, dem Programm für nachhaltigen Konsum oder der Fortschreibung des Ressourceneffizienzprogramms, mit dem in dieser Legislaturperiode wichtige Akzente gesetzt werden konnten. In der Diskussionsrunde hatten die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer im Anschluss an den Gastvortrag die Gelegenheit Fragen zur nachhaltigen Entwicklung an Dr. Andreas Lenz zu stellen und somit sozusagen aus erster Hand aus dem Bundestag Informationen zum Thema gewinnen zu können.

 

Abschließend möchte ich mich, auch im Namen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars Nachhaltigkeits-Marketing, ganz herzlich bei Herrn Dr. Andreas Lenz für das sehr informative Gastreferat zum Thema nachhaltige Entwicklung bedanken. Wir hoffen auch im kommenden Semester wieder die Gelegenheit zu haben Fragen an „die“ Politik stellen zu können und über die nächsten Schritte, die im Bundestag unter Beteiligung des Parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung beschlossen werden, interessante Hintergrundinformationen zu erhalten.

 

Autor: Michael Christoph Schmid