News

Robotic Process Automation (RPA) mit AKOA

[02|06|2021]

Studierende der Hochschule München, aus dem Bachelor BWL, lernen über Robotic Process Automation (RPA) mit AKOA. Am 20. April 2021 hat Andreas Obermair, ist Gründer und technischer Geschäftsführer AKOA, einen Online-Vortrag an der Fakultät Betriebswirtschaft der Hochschule München gehalten.

 

AKOA

 

Prof. Dr. Christian Langmann hat Herrn Obermair an die Fakultät 10 der Hochschule München eingeladen. Herr Obermair ist Gründer und technischer Geschäftsführer von AKOA, ein führendes und weltweit vertretenes Unternehmen in der Automatisierung mit Software-Robotern und Künstlicher Intelligenz (KI). Andreas Obermair hat am 20. April 2021. für die Studierenden aus dem Bachelor BWL, des Schwerpunktes Controlling & Rechnungswesen, einen Vortrag über die Funktionsweise und Implementierung von Robotic Process Automation (RPA) gehalten.

 

Robotic_Process_Automation_RPAGrafik_1

 

Herr Obermair ging dabei zuerst auf die Grundlagen von RPA ein. Im Anschluss hat er die Funktionsweise von RPA am Fallbeispiel der KFW Bank verdeutlicht. Dabei konnte Herr Obermair den Studierenden die vielen Herausforderungen, wie ein großer Zeitdruck aufgrund von politischen oder die Erfüllung von hohen Sicherheitsstandards, bei der Implementierung solcher Automatisierungsprojekten aufzeigen. Zudem hat er die konkreten Verbesserungen für Mitarbeiter und Unternehmen aufgezeigt. Abschließend gab Herr Obermair noch einen technologischen Ausblick zu RPA.

 

Während und am Ende des Vortrags stand Andreas Obermair für die zahlreiche Fragen der Studierenden zur Verfügung.

 

Prof. Dr. Christian Langmann, MBA